Angela Merkel – Heute vor 9 Jahren in Norderstedt

Gero Storjohann, Angela Merkel und Katja Rathje-Hoffmann auf der Stadtpark-Bühne (2012)

Norderstedt – Heute (30. April 2012) vor genau 9 Jahren gab es ein Volksfest der CDU mit 3000 Besuchern und Angela Merkel im Norderstedter Stadtpark.
…Bombenstimmung herrschte bereits beim Vorprogramm mit der Goombay Dance Band und Vossi & Co  an der Waldbühne im Stadtpark Norderstedt. Dann bereiteten 3000 Besucher Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Einmarsch mit dem CDU Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann und der Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann einen geradezu euphorischen Empfang. Der Abend endete mit Standing Ovations. Was für ein Fest.

Die Veranstaltung muss der Bundeskanzlerin gut gefallen haben, Sie wurde 2017 wiederholt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann dankt dem Radverkehrsbeauftragten Joachim Brunkhorst

In einem Telefongespräch hat Joachim Brunkhorst, der Radverkehrsbeauftragte im Kreis Segeberg, dem Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann seine Bereitschaft mitgeteilt, seine ehrenamtliche Arbeit fortzusetzen. Der fahrradpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist erfreut und erleichtert über diese Absichtserklärung.

„Seit Mai 2016 engagiert sich der pensionierte Studiendirektor erfolgreich in seinem arbeitsreichen Amt wie in einem Vollzeitjob“, kommentiert Gero Storjohann den vollen Einsatz seines Parteifreundes, der im Segeberger Kreistag auch den Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport leitet.

Der Bundestagsabgeordnete trifft seinen Kollegen auf Kreisebene häufig für fachliche Vorschläge und Planungen zugunsten der Radfahrer auf zahlreichen Veranstaltungen. Zur letzten Parlamentarischen Fahrradtour vor Corona hatte der Bundestagsabgeordnete den Radverkehrsbeauftragten nach Berlin eingeladen, damit er sehen konnte, wie Berlin seine Radschnellwege plant und Abstellanlagen baut. „Von der Norderstedter Radstation könnten die Berliner noch was lernen“, meint Brunkhorst schmunzelnd. „Aber beim Platz-Schaffen für den Radverkehr sind die Berliner uns voraus.“

Auf die Frage, warum er sich für eine „zweite Amtszeit“ bewerben wolle, antwortet er: „Es gibt so viele Projekte, die weitergeführt werden müssen. Ich begleite das Radtouristik-Konzept des Kreises und den Bau der Radschnellwege in der Metropolregion Hamburg, ich verfolge das Prinzip der Barrierefreiheit, damit auch Radfahrende mit Einschränkungen überall durchkommen, aber am meisten liegt mir die Kampagne Sicher mit dem Rad zur Schule am Herzen.“

Natürlich wird Joachim Brunkhorst auch Ausschau nach einer qualifizierten Nachfolge halten und diese in das Amt für einen radverkehrsfreundlichen Kreis Segeberg einführen.

„Aber jetzt“, so mahnt er, „gibt es Geld vom Bund, auch dank dem Engagement unseres Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann für die Radverkehrsförderung. Nutzen wir‘s, eh‘ es verrinnt!“

Veröffentlicht unter Allgemein |

Herzlichen Glückwunsch Udo Gandecke

Archivbild: Udo Gandecke (links) gratuliert Gero Storjohann zum 60. Geburtstag (2018)

„Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.“ Mit diesem Zitat von Pearl S. Buck gratuliert der Bundestagsabgeordnete und CDU Kreisvorsitzende Gero Storjohann heute (28. April) seinem Parteifreund Udo Gandecke zum 80. Geburtstag.

Die beiden Parteifreunde verbindet eine vertrauensvolle und freundschaftliche Zusammenarbeit aus der 18 Jahre langen Zeit von Udo Gandecke als Verwaltungschef in Bad Bramstedt. Den Rat des ehemaligen Bürgermeisters von Bad Bramstedt schätzt der Bundestagsabgeordnete auch heute noch. Nach seinem erfolgreichen Einsatz für die Bürger*innen in der Rolandstadt setzt sich Udo Gandecke im Lions Club für die Sammlung von Spenden für unterstützenswerte Projekte in der Region.

Aktuell wird Udo Gandecke als kenntnisreicher Moderator mit seiner unterhaltsam-fröhlichen Art häufig angefragt.

Über das Kieler Kultusministerium fand der Jubilar den Weg in die Landesregierung. 1977 endete die Tätigkeit in der Staatskanzlei. Friedmund Wieland, Bürgervorsteher von Bad Bramstedt, überredete den Oberamtsrat, sich um das Amt des Bürgermeisters in der Rolandstadt zu bewerben. Daraus folgte eine Erfolgsgeschichte.

2013 wurde Udo Gandecke von Reimer Böge für 40 Jahre Mitgliedschaft in der CDU auf einer Veranstaltung offiziell gedankt. Gero Storjohann würde gern demnächst die Ehrung zum fünfzigjährigen Jubiläum durchführen

Veröffentlicht unter Allgemein |

Einladung zum KPV WEB Talk – Die Zukunft unserer Innenstädte

Unsere Innenstädte sind Markenkern und Treffpunkt in unseren Kommunen. Nicht erst seit der Corona-Pandemie sind unsere Innenstädte im Umbruch.

Doch was ist zu tun, um die Innenstädte fit für die Zukunft zu machen? Darüber möchten wir mit Ihnen und mit unseren Gästen diskutieren.

Unsere Gäste sind die Ministerin für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein Dr. Sabine Sütterlin-Waack, der Vorsitzende von Haus und Grund Schleswig-Holstein Alexander Blažek und der Bürgermeister der Stadt Bredstedt Christian Schmidt.

Bitte melden Sie sich zum Webtalk per E-Mail an. Die Zugangsdaten (Webex-System) erhalten die Angemeldeten in der Woche der Veranstaltung per E-Mail.

Ich freue mich auf Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge,
herzliche Grüße

Ihr
Ole-Christopher Plambeck
– KPV-Landesvorsitzender –

Veröffentlicht unter Allgemein |

Gero Storjohann wirbt für den Wildpark Eekholt

Diesen Beitrag habe ich in meiner Rubrik „Besondere Orte in Segeberg und Stormarn“ zurückgehalten, da es nach der Wiedereröffnung einen ziemlichen Ansturm auf den Wildpark Eekholt gab. Ich empfehle, wo es möglich ist, jetzt nach den Osterferien, den Wildpark wochentags und morgens zu besuchen. Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von 09:00 bis 18:00 Uhr (Einlass). Weitere Infos zu den Corona Regeln finden Sie auf der Homepage des Wildparks. Die Reservierung eines Zeitfensters ist ebenso empfehlenswert.

Unser Lieblingsplatz der Wildpark Eekholt von Laura und Ronja:
Unser Lieblingsplatz ist der Wildpark Eekholt bei Großenaspe. Wir sind echte Fans und haben uns die kostengünstigen Jahreskarten zugelegt, die wir auch häufig nutzen. Für unseren Nachwuchs ist seine Taufe in dem beliebten Tierpark fest geplant, sobald Corona es zulässt und wir alle geimpft sind.
Der Naturerlebnispark musste 3 Lockdowns seit Beginn der Pandemie überstehen.
Eekholt liegt nur ein paar Kilometer von unserem Wohnort entfernt. Wir haben Jahreskarten und besuchen den Wildpark sehr häufig mit unserem zweijährigen Sohn und unserem Mops „Fiete“. Die Spielplätze, die Tiere zum Streicheln und auch der Wildschweinnachwuchs haben es unserem Kleinen besonders angetan. Wir bewundern gern die Wölfe, das Rotwild und die Seeadler. An dieser Stelle auch einen herzlichen Dank an das freundliche und stets auskunftsfreudige Personal.
Anmerkungen der Redaktion:
Zur Homepage vom Wildpark Eekholt
Zu den Jahreskarten
Zu den Spenden an den Förderverein
Veröffentlicht unter Allgemein |