CDU stellt Antrag: „Beleuchtungsinitiative“ für Kaltenkirchen

Die Verwaltung wird mit der Durchführung einer „Beleuchtungsinitiative“ für das Stadtzentrum und Schulwege beauftragt. Nach dieser Initiative soll eine Umsetzungsplanung incl. Abbildung der Kosten erstellt und der Politik vorgestellt werden. Ziel dieser Initiative soll die Umsetzung in 2017 sein.

Durch Bürgerinnen und Bürger wurde die CDU immer wieder auf unzureichende Beleuchtung im Stadtgebiet hingewiesen. Durch die „Beleuchtungsinitiative“ sollen folgende Punkte Berücksichtigung finden:

  • Beteiligung aller Bürgerinnen und Bürger.
  • Verbesserung der Ausleuchtung im Zentrum, hier Abbau der „gelben Lampen“.
  • Verbesserung der Ausleuchtung unserer Schulwege.
  • Verbesserung der subjektiven Sicherheit.
  • Identifizierung „dunkler“ Flecken im Zentrum.
  • Erstellung einer Umsetzungsplanung.
  • Fortführung des Klimaschutzkonzeptes aus 2012.
Veröffentlicht unter Allgemein, Bauausschuss |

CDU stellt Antrag: Erhöhung der Sicherheit von Fußgänger und Fahrradfahrer

In den Straßen Schützenstraße, Königstr., Am Markt und Holstenstr. wurde 2012 die Radwegebenutzungspflicht aufgehoben. Die Verwaltung wird aufgefordert die Schutzstreifen für Fahrradfahrer, welche nur mit Fahrradpiktogramme gekennzeichnet sind, farblich zu unterlegen. In der Alvesloherstraße soll der Fahrradstreifen ( durchgezogene Linie ) durch einen farblichen Schutzstreifen ersetzt werden.

Ist der Straßenraum im sogenannten Separationsprinzip aufgeteilt, ist klar geregelt, wo sich welcher Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr bewegen darf: Autos auf der Fahrbahn, Fußgänger auf den  Gehwegen und Radfahrer auf der Straße oder auf Radwegen. Spätestens jedoch in dem Moment, in dem Rad- und Fußwege Straßen kreuzen, wird diese klare Kennzeichnung aufgegeben.

Durch die farbliche Fortführung der Rad- und Fußwege auf der Fahrbahn wird die Sicherheit in Kreuzungsbereichen weiter erhöht, da die übrigen Verkehrsteilnehmer durch die Farbgebung zusätzlich auf kreuzende Radwege/ Radfahrer / Fußgänger aufmerksam gemacht werden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Bauausschuss, Pressemitteilungen |

In eigener Sache – Hauke von Essen

Nachdem in der Segeberger Zeitung darüber spekuliert wird, ob ich mich für das Amt des Fraktionsvorsitzenden der CDU-Kreistagsfraktion bewerben werde, muss ich allen Spekulationen eine Abfuhr erteilen. Für meine politischen Freizeitaktivitäten stehen mir nur begrenzte zeitliche Ressourcen zur Verfügung. Das Amt des Fraktionsvorsitzenden würde dieses Zeitkonto mehr als sprengen.

Hauke von Essen

Veröffentlicht unter Allgemein, CDU Ortsverband, Kreisverband |

Fraktionsvorsitzender der Kreistagsfraktion tritt zurück

Nach der Nominierungsveranstaltung in Kaltenkirchen wird der Claus Peter Dieck im Sommer das Amt des Fraktionsvorsitzenden der Kreistagsfraktion abgeben. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite von Claus Peter Dieck oder auf der Homepage des Kreisverbandes.

Veröffentlicht unter Allgemein, Kreisverband |

Ole-Christopher Plambeck zum CDU-Landtagskandidaten nominiert

Kaltenkirchen – Auf der Wahlkreismitgliederversammlung für den Landtagswahlkreis 25 (Segeberg West)* in der Bürgerhalle Kaltenkirchen zur Aufstellung eines Kandidaten für die Landtagswahl 2017 erhielt Ole-Christopher Plambeck (30), der stellvertretende CDU-Kreisvorsitzender und Vorsitzende der Jungen Union im Kreisverband Segeberg, 85 Stimmen (68,5%). Sein Gegenkandidat Claus Peter Dieck, der stellvertretende Landrat und Vorsitzende der CDU-Fraktion im Segeberger Kreistag erhielt 38 Stimmen.

Nach diesem beeindruckenden Ergebnis wird der examinierte Steuerberater als aussichtsreicher Kandidat der Christdemokraten im Wahlkreis Segeberg-West zur Landtagswahl 2017 antreten

Der CDU Ortsverband gratuliert recht herzlich.

Veröffentlicht unter Allgemein, CDU Ortsverband, Kreisverband |