CDU unterstützt das Projekt „Blühpate-Kaltenkirchen“

6. März 2022

„Eine großartige Initiative des Kaltenkirchener Bauer Harm Freese (Hof Hohenmoor)“, wirbt der CDU-Ortsvorsitzende Thomas Volkland für die Idee einer großen Blühfläche in und um Kaltenkirchen. Die heute erschlossenen Flächen enthalten immer weniger „Grün“. Gewerbe, Industrie und Infrastruktur bringen kaum Lebensraum für Insekten mit sich. In Gärten findet man statt blühenden Beeten vermehrt Parkplatzfläche, Kieselsteinbeete und kurz gemähten Rasen. Dieses Projekt soll neuen Lebensraum schaffen.

Auf der Homepage www.bluehpate-kaltenkirchen.de gibt es weitere Informationen zu dieser Idee. Dort findet man auch die vorgesehenen Flächen und kann selbst eine Blühpatenschaft übernehmen.

3000 qm hat sich die CDU Kaltenkirchen reserviert. „Ich finde die Idee so gut, dass ich privat nochmals für 400 qm eine Blühpatenschaft übernommen habe“, so Thomas Volkland.

„Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn viele naturliebende Menschen aus unserer Region dem Projekt durch eine Patenschaft zum Erfolg verhelfen würden;“ ruft der CDU-Ortsvorsitzende zur Unterstützung für das Projekt auf.