Persönliche Erklärung vom 1. Stadtrat Dieter Bracke

29. August 2018

Sehr geehrter Herr Bürgervorsteher,

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Ja ich habe eine Stellungsnahme abgegeben, die ich so nicht stehen lassen kann. Ich habe in den Ausschüssen und in der Stadtvertretung alle Beschlüsse die unserer Flüchtlings-unterbringung, ob am Kamper Stieg, Tennishalle, Containerbereitstellung sowie Caffee Cosmos immer mit unterstützt und immer bei dem einstimmigen Votum der Stadtvertreter eine klare Position bezogen.

Ich bedauere, dass ich so eine Aussage getroffen hatte. Ich sage dies aus freien Stücken. Ich bin zu keiner Zeit von der Verwaltung oder den Kollegen dazu gedrängt worden. Ich stehe weiterhin voll hinter dem von der Stadtvertretung beschlossenen Flüchtlingsprogramm.

Danke

Dieter Bracke